Vogeltränken - Natur, die mich anschaut

Meine erste Idee für eine Vogeltränke war: Jemand schaut ins Wasser und erblickt sein Gesicht in der Spiegelfläche - wie Narziss in der griechischen Mythologie! So entwickelte sich meine Serie Narziss (1-5) in der Zeit von 2001 bis heute. 

Felswände, Gesteinsaufschlüsse, Findlinge, aber auch Bäume spiegeln mir oft etwas Figürliches, ein Gesicht oder einen Körper wieder. Diese Inspiration bewahre ich mir, indem ich sie festhalte - im STEIN.